Doris Mundt

Malerei | Graphik | Collage | Plastik | Lichtbild | Text

Das Unterwegssein schafft neue Zusammenhänge, löst andere Bilder, Perspektiven und Weltanschauungen in mir aus, als mein Fotoapparat Momentaufnahmen festhalten kann. Es sind Seelenerinnerungen, in denen sich „Augen-Blicke“ mit allen Sinnen und meinem inneren Erleben verbinden. Sie lösen Grenzen von richtig oder falsch auf, schaffen andere Normen, weil sie einfach sein dürfen wollen.

Mein pädagogischer, auch menschlicher Schwerpunkt ist die Kommunikation, so auch in meinem künstlerischen Denken und Wiedergeben.

Ich sende und die Betrachtenden sind die Empfänger. Sie entscheiden, wie und ob sie meinen „Geschichten“ zuhören, sie riechen, schmecken, fühlen, sehen, verstehen und mögen können.

Verständnisfragen sind immer willkommen!

Sehen Sie hier im Folgenden ein paar ausgewählte Arbeiten von mir. Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zur vergrößerten Ansicht und erhalten nähere Informationen.

In Kürze bekommen Sie hier auch einen Einblick in mein noch im Entstehen begriffenes „Bilderbuch“ über meine Reisen nach Marokko.

 

Frauenbilder

Dreidimensionales

In Schichten

Kurzbiographie

Ich bin „Unterwegs“ 1945 auf der Flucht geboren und mag es, weiterhin im Leben und in Kulturen der Welt unterwegs zu sein.

1977 für fünf Jahre in Belgien mit Besuch der École des Arts et Métiers

1988 Anerkennung als Freischaffende Künstlerin an der Kölner Kunsthochschule

1988 – 1997 Eigenes Keramik-Atelier in Köln Delbrück

1997 – 2003 Mit-Aufbau der Deutschen Schule Shanghai / China

2004 – 2010 Deutsche Schule Lissabon

Ab 2012 freiwillige Schulprojekte in Moldavien / Marokko école vivante / Tadschikistan

2013 Vorbereitungskurse zum Kunststudium an der Freien Kunstschule Köln

2014 – 2016 Kunststudium

 

Doris Mundt in Marokko.                      Foto: privat

Doris.Mundt@kunst-fuer-menschen.com